von Pillnitz zum Erbgericht

Die Tour, wie ich sie hier beschreibe, bin ich selbst nicht in einem Stück gegangen. Sie entstand im Nachhinein als optimierte Version aus drei Gängen für diesen Beitrag.
Und so geht die Tour (ca. 5 km):

  • Nach dem Mittag Besuch der Parkanlagen um Schloss Pillnitz.
  • Käffchen in der Backwirtschaft Wippler (hier ohne Bild, aber trotzdem sehr zu empfehlen).
  • Auf dem alten Treidelpfad in Richtung Dresden (auf der Pillnitzer Seite bleiben).
  • Zwischenstopp bei der „Maria am Wasser“.
  • Weiter bis zum „Erbgericht“ mit Einkehr zum Abendbrot.
  • Von dort mit dem Bus wohin man will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s