Balkone mit Hintergedanken

Da fotografiert einer Schiffe von hinten und die Bilder werden in der Süddeutschen gedruckt. Ein anderer lichtet Oldtimer in Havanna von oben aus dem Hotelfenster ab und macht damit eine Wanderausstellung. Es soll auch Künstler geben, die es schaffen, Pflastersteine oder Gullydeckel zur abbildenden Kunst zu erheben. Und manche werden berühmt, weil sie ihren Hund vor weltbekannten Bauwerken in Szene setzen. (Wobei der Hund immer eindeutig das Hauptmotiv bleibt.)
Die Betrachter lieben Serien. Und auch ich habe mich schon in dieser Art hier ausprobiert (Weißenfelser Steine …)

Heute ein Remake einer Serien-Idee von mir aus dem Jahre 2009. Damals verbrachte ich ein paar Urlaubstage in Piešťany (Slowakei). Mir fielen die vielen kleinen Balkone im Stadtbild auf. Jeder schien unbedingt einen Balkon haben zu wollen, egal wie aberwitzig winzig er auch sei – Hauptsache Balkon! So begann ich Balkone zu fotografieren und eröffnete bei Panoramio eine Balkon-Gruppe. Mit mäßigem Erfolg – aber egal … Die Idee kommt mir noch immer in den Sinn, wenn ich irgendwo ein besonderes Balkon-Exemplar sehe.
Hier nun also eine weitere Bildserie, die die Welt nicht braucht, die aber vielleicht trotzdem ein wenig Spaß beim Ansehen macht:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s