Unbequeme Denkmale

Auf der Website der Stadt Weißenfels (weissenfels.de) fand ich vor kurzem diese Ankündigung:

Neue Initiative „In liebevolle Hände abzugeben“ sucht Retter für sanierungsbedürftige Denkmale

Präsident Pleye und OB Risch zeigen bei Exkursion in Weißenfels Objekte

[…] Dazu sind Medienvertreter, die interessierte Öffentlichkeit und natürlich potentielle Kaufinteressenten herzlich eingeladen.

Keine Frage, dass ich da dabei sein wollte. Zumal es bei dieser Gelegenheit nach gefühlten 25 Jahren die Möglichkeit geben würde, ins „Gloria“ hineinzuschauen. Und wie es scheint, war das nicht nur für mich das Highlight der Veranstaltung.

Offiziell ging es bei dieser Exkursion lediglich um zwei Objekte: Das Hofmarschallhaus und den Filmpalast Gloria. Auf dem Weg dorthin wurde aber freilich auch so manch anderer Notstand bzw. Fortschritt erörtert.

www.denkmalboerse.sachsen-anhalt.de

http://www.moderne-regional.de/das-gloria-in-weissenfels/

zum Artikel der Mitteldeutschen Zeitung

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/video200372.html (Denkmal gefällig?)

2 Gedanken zu “Unbequeme Denkmale

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s