Überdachte Autobahn

Nicht jeder Tunnel führt durch einen Berg. Der Lobdeburgtunnel in Jena ist weder gebohrt noch gesprengt sondern aufgeschüttet worden und dient hauptsächlich dem Lärmschutz. Gleichzeit schafft er neuen Lebensraum: auf dem Tunnel wurde ein Park angelegt.

Ich hatte die Möglichkeit, von einem Jena-Lobeda-Balkon auf den Tunnel zu blicken und hinzuhören. Ja, man hört sie noch, die Autobahn – doch es ist erträglich. Bestimmt viel erträglicher als vorher (wobei mir natürlich der Vergleich fehlt). Bei einem kleinen Osterspaziergang auf dem Autobahn-Dach machte ich diese Bilder:

… und dann hat es noch gehagelt.

Externes:

http://jena.otz.de/web/lokal/wirtschaft/detail/-/specific/Hoffentlich-bleibt-es-so-schoen-Projekt-der-neuen-Landschaft-auf-Lobdeburgtu-964110571

http://www.autobahngeschichte.de/Menueoptionen/Autobahnen/Bruecken/A4/Einhausung%20Jena/lobdeburgtunnel.htm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s